Header - 5 Gründe, um mit dem manuellen Repricing aufzuhören – Teil 3: Durch Big Data Umsätze erhöhen

5 Gründe, um mit dem manuellen Repricing aufzuhören – Teil 3

Durch Big Data Umsätze erhöhen:

Um durch manuelles Repricing wettbewerbsfähig zu bleiben, tummeln sich im stark umkämpften E-Commerce zu viele Wettbewerber mit unzähligen Produktüberschneidungen. Das wissen Sie spätestens seit dem letzten Blogbeitrag unserer Serie „5 Gründe, weshalb Sie mit dem manuellen Repricing aufhören sollten“. Außerdem haben wir Ihnen gezeigt, dass Softwarelösungen manuellen Verfahren aus Zeit- und Kostengründen überlegen sind. Heute gehen wir insbesondere auf die Rolle von Big Data ein und erklären, wie Sie durch automatisiertes Repricing Ihre Margen und Umsätze erhöhen können.

#4 Mit manuellem Repricing sind Sie der unüberschaubaren Datenflut ausgeliefert

Aufgrund der hohen Anzahl an Shops und Produkten im Internet sammeln sich im E-Commerce riesige Datenmengen an, zu denen stetig neue Daten hinzukommen. In Kombination mit der uneinheitlichen Bezeichnung von Herstellern, Produkten und Produktmerkmalen ist es nicht möglich, manuell alle Daten zu erfassen und dabei den Überblick zu behalten. In Zeiten von Big Data sind automatisierte Pricing-Tools deswegen unumgänglich, um aussagekräftige Benchmarks und die nötige Transparenz im Marktumfeld zu schaffen.

Intelligente Softwarelösungen wie blackbee arbeiten mit innovativen Product Matching-Algorithmen, die Produktdaten mit einer hohen Treffergenauigkeit abgleichen. Das ermöglicht es Online-Händlern, alle Preisänderungen ihrer Wettbewerber präzise und aktuell zu beobachten und ihre Preisstrategie optimal daran anzupassen.

#5 Durch automatisierte Repricing-Tools steigern Sie Umsätze und optimieren Margen

Mit manuellem Repricing allein können Sie das enorme Potenzial der verfügbaren Daten nicht ausschöpfen und riskieren Umsatzverluste. Denn die Attraktivität des Preises bestimmt in den meisten Fällen, ob Kunden Ihr Produkt kaufen oder zu einem anderen Online-Shop mit dem besseren Preis abwandern. Aufgrund der vielen Möglichkeiten zum einfachen Preisvergleich online, handeln Kunden zunehmend preisorientiert. Deswegen führt eine gute Preisstrategie, die sich an Markt und Wettbewerbern orientiert, zu höheren Umsätzen. Haben Wettbewerber den günstigeren Preis, können Händler den eigenen Preis anpassen und erreichen so eine attraktive Preiswahrnehmung beim Kunden. Durch automatisierte Technologien können Sie dynamische Preissetzungen verwirklichen, in dem Sie Preise und Märkte immer im Blick haben. Außerdem erkennen Sie dadurch, wo Sie Ihre Margen steigern können.

 

Manuelles Repricing in Zeiten von Big Data

Für Online-Händler mit einer großen Zahl an Wettbewerbern und Produkten ist die Datenflut durch manuelles Repricing nicht mehr zu managen. Erst durch intelligente Tools kann Big Data zur Preisoptimierung gewinnbringend eingesetzt werden.

 

Für Online-Händler mit einer großen Zahl an Wettbewerbern und Produkten ist die Datenflut durch manuelles Repricing nicht mehr zu managen. Erst durch intelligente Tools kann Big Data zur Preisoptimierung gewinnbringend eingesetzt werden.

Durch die exakte Analyse von Preisänderungen über einen längeren Zeitverlauf lassen sich außerdem Trends im Marktumfeld hervorsagen, die Ihnen weitere Wettbewerbsvorteile bringen können. Zudem verbessert die Anwendung von automatischem Repricing Ihre Effizienz, in dem Sie die Zeit, die Sie im Vergleich zu manuellem Repricing sparen, für andere Geschäftsprozesse investieren können.

5 Gründe, weshalb Sie mit dem manuellen Repricing aufhören sollten – Zusammenfassung

Führt man alle 5 Gründe unserer Artikelserie zusammen, offenbart sich, dass aufgrund der unzähligen Preisveränderungen und der riesigen Menge an Daten manuelles Pricing kaum noch realisierbar und gegenüber anderen Marktakteuren auf lange Sicht nicht wettbewerbsfähig ist. Dabei haben wir beschrieben, welche Nachteile durch manuelles Repricing entstehen und welche Vorteile Ihnen automatisierte Softwarelösungen bieten:

 

Sie möchten regelmäßig zu den Themen E-Commerce und Marktbeobachtung informiert werden? Melden Sie sich kostenlos zu unserem Newsletter an.