header entrepreneur of the year 2016: unser rueckblick zur preisverleihung

Entrepreneur of the Year 2016: Unser Rückblick zur Preisverleihung

Was für ein aufregender Abend voller spannender Momente, interessanter Gespräche und vielen prominenten Gesichtern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Am vergangenen Freitag fand in Berlin die Verleihung des Entrepreneur Of The Year 2016 – dem Wirtschaftspreis des weltweit führenden Prüfungs- und Beratungsunternehmen EY – statt. Bereits zum 20. Mal würdigte eine unabhängige Jury namhafter Wirtschaftsexperten beeindruckende Wachstumsraten, hohe Innovationskraft und persönliches Engagement der besten mittelständischen Unternehmer Deutschlands.

„Es ist immer wieder faszinierend, die innovativen Geschäftsideen unseres Landes hier zu sehen. Ich bin auch in diesem Jahr wieder sehr beeindruckt von den Unternehmerinnen und Unternehmern.“ Hubert Barth, Vorsitzender der Geschäftsführung EY.

Nach einer mehrstufigen, strengen Auswahl haben es schließlich 35 Unternehmen in die Endrunde des „Entrepreneur Of The Year 2016“ geschafft (hier geht’s zur Liste der Finalisten). Und auch unsere Gründerinnen Dr. Hanna Köpcke, Sabine Maßmann und Carina Röllig zählen zu den Finalisten des mehrstufigen Wettbewerbs.

Roter-Teppich-Entrepreneur-Of-The-Year-2016

Unsere Gründerinnen Sabine Maßmann, Dr. Hanna Köpcke und Carina Röllig gehören zu den Nominierten des „Entrepreneur Of The Year 2016“, Bildquelle: Redcarpet Reports/EY

Der Schlüssel zum Erfolg

Vor allem die Fähigkeit, mit innovativen Produkten und Dienstleistungen auf sich verändernde Marktbedingungen zu reagieren, zählt zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren der nominierten Unternehmen. Dadurch investieren diese überdurchschnittlich viel in neue Innovationen, sodass Neuentwicklungen zügig am Markt platziert werden. So ist der Markt ständig in Bewegung und offen für neue Entwicklungen. Als weiterer wichtiger Erfolgsbaustein gelten qualifizierte sowie hoch motivierte Mitarbeiter.

Entrepreneur Of The Year 2016 – Die Preisverleihung

Am 18. November 2016 fand im Deutschen Historischen Museum Berlin die elegante Preisverleihung mit Peer Steinbrück statt. Der Preis wurde in den Kategorien Dienstleistung/IT, Industrie, Konsumgüter/Handel sowie Start-up verliehen. Zudem wurde ein Ehrenpreis für Familienunternehmen vergeben.

Die unabhängige Fachjury

Die Jury, bestehend aus

  • Dr. Patrick Adenauer, Geschäftsführender Gesellschafter der Bauwens GmbH & Co. KG,
  • Prof. Dr. Ulrike Detmers, Gesellschafterin und Mitglied der zentralen Unternehmensleitung der Mestemacher-Gruppe,
  • Florian Nöll, Vorsitzender des Vorstands des Bundesverbands Deutscher Startups e. V.,
  • Prof. Dr. Christine Volkmann, Chair of Entrepreneurship and Economic Development & UNESCO-Chair of Entrepreneurship and Intercultural Management, Schumpeter School of Business and Economics, University of Wuppertal,
  • Dr. Manfred Wittenstein, Vorsitzender des Aufsichtsrats der WITTENSTEIN AG.

definierte vorab folgende fünf Kriterien, anhand derer der Erfolg der Unternehmerinnen und Unternehmer bewertet wurde:

  • Persönliches Engagement des Entrepreneurs,
  • Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung,
  • Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft,
  • Innovationskraft sowie
  • Visionen und Zukunftspotenzial.

Auch wenn wir in diesem Jahr nicht zu den glücklichen Preisträgern der Auszeichnung „Entrepreneur Of The Year“ gehören, freuen wir uns mit allen Gewinnern sowie Nominierten und bedanken uns bei EY für einen unvergesslichen Abend.

Entrepreneur of the Year 2016 - Preisverleihung

Sabine Maßmann, Dr. Hanna Köpcke und Carina Röllig nehmen die Finalisten-Auszeichnung auf großer Bühne entgegen. Bildquelle: Redcarpet Reports/EY

img_2087-small

Unsere Gründerinnen bei der Preisverleihung des Entrepreneur of the Year 2016 in Berlin. Bildquelle: Redcarpet Reports/EY

Bildquelle Header: Redcarpet Reports/EY