Jeans-Preise im deutschen E-Commerce

Der Preis ist nach wie vor eines der wichtigsten Kriterien für die Kaufentscheidung bei Kleidung. Das ist natürlich auch beim beliebtesten Kleidungsstück der Welt nicht anders – der Jeans. Webdata Solutions hat die Preise des blauen Wunders in den drei größten deutschen Onlineshops Amazon, Otto und Zalando untersucht.

Im letzten Artikel haben wir Ihnen den blackbee Jeans Report 2015 schon vorgestellt. Dieses Mal steigen wir noch etwas tiefer in die Thematik ein. Wie steht es um die Preise bei Jeans im deutschen E-Commerce?

Jeans-Preise bei den drei größten deutschen Anbietern

Mit Durchschnittspreisen von 72 € und 61 € liegen Amazon und Otto weit unter Zalando, wo eine Jeans durchschnittlich 91 € kostet. Zalando hat mit einer Preisspanne von 417 € das breiteste Angebot, Otto und Amazon liegen bei 254 € bzw. 354 €.

Die Preisstatistik der drei untersuchten Onlineshops Zalando, Otto und Amazon (Quelle: blackbee trendscout)

Die Preisstatistik der drei untersuchten Onlineshops Zalando, Otto und Amazon (Quelle: blackbee trendscout)

Schnäppchenjäger ab zu Otto!

Preissensible Kunden werden wohl bei Otto am schnellsten fündig, wo ganze 72% der Jeans zu einem Preis von unter 70 € angeboten werden. Beim vermeintlichen Schnäppchenparadies Amazon sind das nur 57%. Zalando wird auch hier seiner Rolle als Luxus-Queen gerecht: nur 42% der angebotenen Jeans liegen bei unter 70 €, dafür 30% über 100 €. So ist dann auch die allerteuerste Hose hier zu finden – ein Modell der französischen Luxus-Marke Pierre Balmain für satte 429 €.

Die Preiskategorien der angebotenen Jeans bei Amazon, Otto und Zalando (Quelle: blackbee trendscout)

Die Preiskategorien der angebotenen Jeans bei Amazon, Otto und Zalando (Quelle: blackbee trendscout)

Für die Studie blackbee Jeans Report 2015 verwendete Webdata Solutions die Daten seiner Marktanalyse-Software blackbee.

Sie wollen alles über Jeans im E-Commerce erfahren? Gern senden wir Ihnen den blackbee Jeans Report 2015 zu! Sprechen Sie uns an.