header-blackbee-pricing-report

blackbee Pricing Report: Potential im Beauty-Commerce

Beauty-Commerce – eine boomende Branche: Bis 2019 sollen die Online-Käufe von Körperpflege- und Schönheitsprodukten um mehr als acht Prozent zunehmen. Damit wächst der Online-Handel mit Beauty-Produkten etwa viermal so schnell wie der stationäre Handel. Und mit zunehmendem Angebot wird es auch für Verbraucher immer einfacher, Preise zu vergleichen. Für Shopbetreiber heißt die wichtigste Waffe in diesem Wettbewerbsumfeld: aktives Preismanagement. Das sorgt dafür, langfristig Margen zu sichern und gleichzeitig wichtige Umsatzanteile zu gewinnen.

Vor diesem Hintergrund haben wir in unserem blackbee Pricing Report: Beauty und Wellness” acht große deutsche Online-Händler von Körperpflege- und Schönheitsprodukten im Hinblick auf deren Preismanagement untersucht. Die Auswahl reicht vom großen, internationalen Marktplatz, über Kaufhaus-Konzerne und Multichannel-Retailer, bis hin zu modernen Pureplayern. Die jeweiligen Unternehmen wurden über den Zeitraum Mai bis Juli 2017 beobachtet. Hierfür werteten wir die Daten unserer Marktanalyse-Lösung blackbee aus.

Online-Shops: Unregelmäßiges Pricing

Das zentrale Ergebnis unserer Studie: Bisher hat nur ein Viertel der untersuchten Online-Shops ein strategisches Preismanagement implementiert. Es fällt auch auf: Jeder Anbieter folgt einem eigenen Pricing-Muster. Amazon beispielsweise bepreist seine Produkte recht konstant und aktiv, während die Preisbewegungen bei den übrigen Online-Shops stark schwanken. Ebenfalls spannend: Im gesamten Wochenverlauf werden über alle Shops hinweg im Schnitt eher Preise gesenkt als erhöht.

blackbee Pricing Report Screenshot

Die Preisbewegung über den gesamten Wochenverlauf und alle Shops hinweg zeigt, dass im Schnitt mehr Produkte im Preis gesenkt als im Preis erhöht werden (Quelle: blackbee).

Der “blackbee Pricing Report: Beauty und Wellness” macht deutlich, dass ein Großteil der deutschen Online-Beauty-Retailer ihr wertvolles Pricing-Potential bisher nicht optimal ausschöpft. Um auf Dauer im hart umkämpften E-Commerce-Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, ist ein systematisches Pricing jedoch unumgänglich. Nur wer den Überblick über die große Menge an Daten von Preisen, Produkten und Wettbewerben behält und diese zum eigenen Nutzen verwendet, sichert sich Wettbewerbsvorteile und ist langfristig am Markt erfolgreich.

Sie wollen mehr über das Pricing im Beauty-Commerce erfahren? Gern senden wir Ihnen den “blackbee Pricing Report: Beauty und Wellness” zu! Sprechen Sie uns an.