Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Mit diesen Tipps zum profitablen Online-Shop

Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Mit diesen Tipps zum profitablen Online-Shop

Der Handel unterliegt bereits seit einigen Jahren großen Veränderungen – dabei ist die Digitalisierung das bestimmende Zukunftsthema. Insbesondere der stationäre Einzelhandel muss sich aufgrund dieser rasanten Entwicklung neu erfinden. Die Herausforderung für Händler und Hersteller besteht darin, die Balance zwischen online und offline zu halten: Einerseits wollen die Konsumenten bequem von zu Hause aus – ganz einfach per Mausklick – einkaufen, gleichzeitig ist ihnen jedoch das Einkaufserlebnis sowie eine kompetente Beratung wichtig. Die größte Aufgabe der Anbieter ist es nun, ihren anspruchsvollen Kunden den Einkauf über alle Kanäle hinweg zu ermöglichen. Dabei geht es in erster Linie um die intensive und intelligente Nutzung der digitalen Kanäle sowie das Angebot neuer und innovativer Services, aber auch um die Optimierung der eigenen internen Prozesse.
Demnach ist die Realisierung eines Online-Shops unumgänglich. Die wesentlichsten Elemente für einen erfolgreichen Webshop haben wir im heutigen Beitrag für Sie zusammengefasst.

Welche Faktoren sind für Ihren Online-Shop gewinnbringend?

Händler erwarten auf dem Weg zum profitablen Online-Shop viele Hürden. Eine davon ist die sogenannte Bounce Rate – die Absprungrate potentieller Kunden, noch vor dem Kaufabschluss. Die Gründe – warum ein Kunde zwar einen bestimmten Shop besucht, dann jedoch seinen Einkauf abbricht – sind verschieden. Doch eines steht fest: Möglicherweise bestehen gewisse Mängel des Webshops, die der interessierte Kunde nicht bereit ist in Kauf zu nehmen.
Die Konsumenten setzen auf einen vertrauenswürdigen Online-Shop und beurteilen laut des Digitalverbandes Bitkom e.V. die Seriosität von Online-Händlern nach verschiedenen Kriterien. Dementsprechend sind den Verbrauchern in erster Linie eine breite Auswahl an Bezahlmöglichkeiten (71 %), Versand- und Rückversandkonditionen (67 %) sowie zahlreiche Online-Bewertungen anderer Käufer (63 %) wichtig. Außerdem legen Sie Wert auf die Reputation (63 %) sowie das Gütesiegel (58 %) des Händlers. Vergleichsweise weniger entscheidend sind die Qualität der Produktpräsentation (42 %) sowie das Vorhandensein einer Datenschutzerklärung (37 %).

Welche Faktoren sind für Ihren Online-Shop gewinnbringend?

(Quelle: BITKOM)

Lesen Sie nachfolgend die wesentlichen Erfolgsfaktoren für einen Online-Shop und lassen Sie sich damit für Ihr E-Commerce-Business inspirieren.

#1 Usability: Gestalten Sie einen benutzerfreundlichen Webshop

Die Benutzerfreundlichkeit Ihres Online-Shops ist essentiell für den Verkaufserfolg. Im E-Commerce ist der Weg zum nächsten Shop nicht weit: Wird dem Kunden ein unattraktives Design oder eine schlechte Navigation geboten, so entscheidet sich dieser für einen anderen Händler, der seinen Vorstellungen entspricht. Dementsprechend sollten Sie sich mit einer sinnvollen Navigationsstruktur auseinandersetzen und gemeinsam mit Experten an einem ansprechenden Design Ihres Shops sowie der attraktiven Gestaltung Ihrer Warenpräsentation feilen.
Besonders benutzerfreundliche Webshops bieten zum Beispiel …

  • … eine gute Suchfunktion, wodurch der Kunde blitzschnell zu bestimmten Kategorien oder Artikeln geleitet wird.
  • Gastbestellungen, um interessierte Konsumenten nicht mit einem Registrierungsprozedere zu vergraulen.
  • umfangreiche Zahlungsmöglichkeiten für die ideal zugeschnittene Abwicklung des Bezahlvorgangs.
  • … zur Stärkung der Kundenzufriedenheit günstige Versandkosten sowie die Wahl des Versandpartners.

Beachten Sie außerdem bei der Gestaltung Ihres Online-Shops aktuelle Datenschutzbestimmungen nach der DSGVO, da eine Verletzung dieser Vorschrift erhebliche Folgen für Ihre Geschäftstätigkeit haben kann.

#2 Think „Mobile First“: Seien Sie technisch auf der Höhe

Pro Jahr geben die Deutschen durchschnittlich 1.280 Euro im E-Commerce aus. Dabei gewinnt vor allem das Online-Shoppen über mobile Devices wie Smartphone oder Tablet immer mehr an Beliebtheit. Über Apps können Konsumenten mit wenigen Klicks auf den Online-Shop des Händlers zugreifen – alles mobil optimiert und völlig unkompliziert. Aufgrund dieser Einfachheit hat sich die Zahl der Smartphone-Shopper binnen zwei Jahren beinahe verdoppelt, wohingegen Einkäufe via Laptop oder Desktop-PC eher rückläufig sind. Derartige Shopping-Apps gehören heute zur Grundausstattung eines erfolgreichen Web-Shops. Setzen Sie sich unbedingt mit benutzer- und bedienfreundlichen Apps auseinander, die auf die jeweiligen Endgeräte angepasst sind.

Erfolgsfaktoren Online-Shop: Seien Sie technisch auf der Höhe

Mobile Shopping wird immer beliebter: Binnen zwei Jahren verdoppelte sich die Anzahl der Käufe über mobile Endgeräte. Einkäufe via Laptop oder Desktop-PC gehen eher zurück. Shopping-Apps sind weiter auf dem Vormarsch und sollten zur Grundausstattung jedes erfolgreichen Online-Shops gehören. (Quelle: BITKOM)

Ein weiterer wichtiger Punkt im Rahmen der Webshop-Gestaltung ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO), wodurch sich die Sichtbarkeit Ihres Shops im Google-Ranking verbessert. Setzen Sie sich mit den SEO-Basics auseinander, um in der Suchmaschinenliste auf den vorderen Plätzen zu erscheinen. Führen Sie vor dem Start Ihres Online-Shops unbedingt einen Test der Landing Page, Produktdetailseiten sowie aller einzelnen Funktionen durch.

#3 Kundenservice: Heben Sie sich mit einem unvergesslichen Service ab

Erreichbarkeit und Transparenz sind für die Kunden im E-Commerce das A und O. Demnach ist ein hervorragender Kundenservice im Rahmen der Förderung der Kundenbindung von enormer Wichtigkeit. Das bedeutet im Klartext: übersichtliche Kontaktinformationen, kurze Reaktionszeiten – sei es per E-Mail oder telefonisch – sowie lösungsorientierte persönliche Kundenansprachen. Gerade während der Geschäftszeiten sollten Online-Händler zwingend darauf achten, E-Mails kurzfristig zu beantworten und telefonisch erreichbar zu sein. Zusätzlich schafft das Angebot von sogenannten FAQ’s – also meist gestellten Fragen mit den dazugehörigen Antworten – entsprechendes Vertrauen und ist damit Grundvoraussetzung für einen kundenorientierten Online-Shop.

#4 Sortiment: Punkten Sie mit einem optimalen Warenangebot

Die Sortimentsgestaltung sowie Warenpräsentation sind in einem Online-Shop ebenso wichtig, wie im stationären Ladengeschäft. In erster Linie stellt sich die Frage, wie ein Online-Händler auftreten möchte: eher als Premium- beziehungsweise Billiganbieter, oder gar als Anbieter von Nischenprodukten. Diese Entscheidung wird oftmals bereits bei der Aufnahme der Geschäftstätigkeit getroffen und ist Grundlage für die bevorstehende Sortimentsgestaltung. Bei derartigen Anpassungen sollten sich Online-Händler zum einen an Unternehmenszielen und -strategien sowie notwendigen Ressourcen orientieren. Zum anderen ist die Berücksichtigung des Kundenbedarfs sowie zahlreicher Wettbewerber im E-Commerce essentiell. Diese Faktoren unterliegen einem ständigen Wandel und sollten stets im Auge behalten werden, um eine optimale Sortimentsgestaltung zu gewährleisten.

Erfolgsfaktoren Online-Shop: Punkten Sie mit einem optimalen Warenangebot

Bei der Sortimentsgestaltung gilt die Beachtung zahlreicher Faktoren. Händler sollten in diesem Zusammenhang neben der Orientierung an internen Gegebenheiten außerdem die Kundenbedürfnisse und Angebote von Wettbewerbern im Auge behalten.

Gewinnbringend ist hierbei die Verwendung innovativer Technologien, wie blackbee, mit denen Händler auf Grundlage hochvalider, präziser Daten das Marktsegment immer im Blick haben. Durch die effiziente Marktanalyse von blackbee sind Retailer bestens über Produktfeatures und komplette Sortimente ihrer Konkurrenz informiert, erkennen zusätzlich Einführungen neuer Produkteigenschaften sowie die Preis- und Produktpolitik neuer Wettbewerber. Dank dieser hinreichenden, verlässlichen Informationen können Online-Händler blitzschnell auf Änderungen am Markt reagieren und sich somit einen Vorsprung im E-Commerce sichern.

Sie wollen wissen, wer Ihre Wettbewerber sind und wie sich Ihr Markt weiterhin entwickelt? Wir helfen Ihnen, Ihre Marktposition richtig einzuschätzen – sprechen Sie mit unseren Experten und lassen Sie sich umfassend beraten.