Carina Röllig FRAUEN unternehmen

Carina Röllig ist Vorbild-Unternehmerin von „FRAUEN unternehmen“

Nur jedes dritte deutsche Unternehmen wird von einer Frau geführt. Bei Neugründungen ist die Männerdominanz größer: 2018 war in jedem vierten Startup eine Frau im Gründungsteam – in Technologie-Startups sind es sogar noch weniger. Gerade wegen dieser außerordentlich geringen Zahl weiblicher Führungskräfte ist es wichtig, dass Mädchen und Frauen dazu ermutigt werden, diesen Karriereweg zu gehen. Denn unsere drei Gründerinnen beweisen: Es lohnt sich! Deshalb engagiert sich blackbee-Gründerin und Geschäftsführerin Carina Röllig für die Initiative FRAUEN unternehmen, um Frauen zur beruflichen Selbständigkeit zu ermutigen und Mädchen für das Berufsbild „Unternehmerin“ zu begeistern.

Was ist FRAUEN unternehmen?

FRAUEN unternehmen ist eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Sie wurde 2014 gegründet, um Mädchen und Frauen jeden Alters Einblicke in die berufliche Selbstständigkeit zu geben. Interessierte treffen bei Veranstaltungen von FRAUEN unternehmen auf sogenannte „Vorbild-Unternehmerinnen“ aus verschiedenen Regionen Deutschlands und unterschiedlichen Branchen. Diese berichten über ihre Erfahrungen mit Unternehmensgründungen. Dabei wird sowohl über die Chancen und Anforderungen gesprochen, die mit einer Selbstständigkeit einhergehen, als auch über ganz persönliche Eindrücke aus dem Arbeitsalltag. Aktuell unterstützen bereits mehr als 100 Unternehmerinnen die Initiative. Unter ihnen sind Gründerinnen und auch Frauen, die ein bestehendes Unternehmen als Nachfolgerin übernommen haben.

 

Die Botschaft unserer Gründerin Carina Röllig an Frauen und Mädchen: Überzeugen Sie Andere von Ihren Ideen!

Die Tech-Branche braucht starke Frauen!

Als die Marktanalyse-Plattform blackbee der Gründerinnen Dr. Hanna Köpcke, Sabine Maßmann und Carina Röllig 2012 marktreif war, waren gründende Frauen in der Tech-Branche eine absolute Rarität. Aus diesem Grund ist es Carina Röllig ein Herzensanliegen, die Sichtbarkeit von Unternehmerinnen in ihrer Branche zu fördern. Gleichzeitig hofft sie, mit ihrem Engagement gerade jungen Mädchen die Angst vor technischen und naturwissenschaftlichen Berufsfeldern zu nehmen und sie für MINT-Berufe zu begeistern. Um das zu erreichen, richtet blackbee regelmäßig Veranstaltungen wie den blackbee Tech Talk aus und nimmt am jährlichen Girls‘ day teil.

Frauen in Tech-Unternehmen

Immer noch arbeiten zu wenige Frauen in Technologieunternehmen. Lassen Sie uns das ändern.

Sie überlegen sich, als Frau den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen? Haben Sie den Mut, Ihre Ziele zu verfolgen! Kommen Sie doch mit Carina Röllig und den weiteren Vorbild-Unternehmerinnen ins Gespräch. Infos zu Terminen der Initiative FRAUEN unternehmen finden Sie hier.

Veranstaltungs-Tipp für mutige Mädchen: blackbee ist auch beim diesjährigen Girls’ day am 28.03.2019 wieder dabei!

Sie wollen mehr über Webdata Solutions und blackbee erfahren? Abonnieren Sie jetzt kostenfrei unseren monatlichen Newsletter.